Lizenzvereinbarung: „Kommerz“

Alle im Online-Shop > https://artletico.net/ < angebotenen Grafiken/Illustrationen von Artletico / Lars Peter Witt unterliegen dem deutschen Urheberrechtsgesetz. Artletico / Lars Peter Witt besitzt alle Rechte, einschließlich der Urheberrechte an den angebotenen Grafiken/Illustrationen. Die Rechte zur Nutzung der angebotenen Grafiken/Illustrationen unterliegen den folgenden Bedingungen und sind nur dann gültig, wenn Sie die Zahlung an Artletico / Lars Peter Witt für die Nutzungsrechte der angebotenen Grafiken/Illustrationen geleistet haben und Sie gleichzeitig mit den hier folgenden Bedingungen  einverstanden sind. Artletico / Lars Peter Witt behält sich das Recht vor, Änderungen an diesen Bedingungen und Lizenzen vorzunehmen.

Diese Lizenzvereinbarung enthält die Bedingungen der nicht exklusiven und beschränkten Urheberrechtslizenz des Lizenznehmers in Bezug auf den digitalen Inhalt, der vom Shop-Inhaber zur Verfügung gestellt und vom Lizenznehmer gekauft wird. Diese Lizenzvereinbarung ist eine rechtliche Vereinbarung zwischen dem Lizenznehmer und Artletico / Lars Peter Witt zum herunterladen, verwenden von angebotenen Grafiken/Illustrationen. Es findet beim Kauf angebotenen Grafiken/Illustrationen keine Eigentumsübertragung statt! Sie erkennen an, dass alle Rechte an geistigem Eigentum an den angebotenen Grafiken/Illustrationen weltweit Artletico / Lars Peter Witt gehören. Eigentümer bleibt Artletico / Lars Peter Witt. Verkauft werden ausschließlich Nutzungsrechte. Die Nutzung der angebotenen Grafiken/Illustrationen unterliegt stets den Bestimmungen dieser Lizenz.

Wichtig:

Mit dem Kauf des Nutzungsrechts erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Lizenz einverstanden. Die Bedingungen dieser Lizenz beinhalten insbesondere Haftungsbeschränkungen. Wenn Sie mit den Bedingungen dieser Lizenz nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Grafiken/Illustrationen nicht verwenden. Ohne Ihr Einverständnis sind die Grafiken/Illustrationen trotz Zahlung nicht lizensiert. Nach Abschluß der Zahlung, des Downloads oder des Streamings, können Sie ihr Einverständnis nicht mehr zurückziehen. Sie erklären sich hiermit mit der sofortigen Vertragserfüllung einverstanden und erkennen an, dass Sie Ihr Recht auf Rücktritt vom Vertrag verlieren.


1. DEFINITIONEN

1.1 “Asset” bezeichnet die Lizenz zur Nutzung einer Grafik/Illustration von Artletico / Lars Peter Witt

1.2 “Lizenzgeber”  ist Artletico / Lars Peter Witt

1.3 „Vereinbarung“ bezeichnet diese Lizenzvereinbarung

1.4 „Vertrauliche Informationen“ sind Informationen, die:

A. ist seiner Natur nach vertraulich;

B. vom Lizenzgeber schriftlich als vertraulich bezeichnet werden;

C. der Lizenznehmer weiß oder vernünftigerweise wissen sollte, dass sie vertraulich sind;

D. Informationen, die in geistigen Eigentumsrechten des Lizenzgebers enthalten sind oder sich darauf beziehen;

1.5 „Rechte an geistigem Eigentum“ bezeichnet alle Rechte an Urheberrechten, Marken, Handelsnamen, Designs, Patenten, Know-how (Geschäftsgeheimnissen) und alle anderen Rechte, die sich aus geistiger Tätigkeit im industriellen, wissenschaftlichen, literarischen oder künstlerischen Bereich ergeben Antrag oder Recht, die Registrierung eines dieser Rechte zu beantragen, und jedes Recht, eines dieser Rechte zu schützen oder durchzusetzen.

1.6 „Partei“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die diese Vereinbarung ausgeführt hat

2. LIZENZGEWÄHRUNG

2.1 Der Lizenzgeber gewährt dem Lizenznehmer für die Laufzeit eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung des Assets für den in dieser Vereinbarung festgelegten spezifischen Zweck, vorbehaltlich der in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen (Punkt 15.)

3. GEBÜHREN

3.1 Als Gegenleistung dafür, dass der Lizenzgeber die Lizenz bereitstellt, verpflichtet sich der Lizenznehmer, dem Lizenzgeber Lizenzgebühr zu zahlen.

4. PFLICHTEN DES LIZENZNEHMERS

4.1 Der Lizenznehmer darf das Asset nicht für andere als die in dieser Vereinbarung genannten Zwecke nutzen (u.a. Punkt 15.)

4.2 Der Lizenznehmer wird das Asset nicht an Dritte vertreiben, verkaufen, lizenzieren oder unterlizenzieren, vermieten, handeln oder zum Verkauf anbieten.

4.3 Es dürfen keine Kopien des Assets angefertigt werden, es sei denn, dies wurde ausdrücklich vom Lizenzgeber genehmigt.

4.4 Der Lizenznehmer darf keine Änderungen am Asset oder seinem Inhalt vornehmen.

4.5 Der Lizenznehmer stellt technische und Sicherheitsmaßnahmen bereit, um sicherzustellen, dass das Asset, für den der Lizenznehmer verantwortlich ist, physisch und elektronisch vor unbefugter Nutzung oder unbefugtem Zugriff geschützt ist.

4.6 Der Lizenznehmer stellt sicher, dass das Asset alle Urheberrechtshinweise des Lizenzgebers und andere Eigentumshinweise sowie alle Marken oder Dienstleistungsmarken des Lizenzgebers behält.

5. GEISTIGE EIGENTUMSRECHTE

5.1 Alle geistigen Eigentumsrechte an und in Bezug auf das Asset sind Eigentum des Lizenzgebers. Der Lizenznehmer erwirbt keinerlei Eigentumsrechte an dem Asset.

6. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

6.1 Der Lizenznehmer erkennt an und stimmt zu, dass weder der Lizenzgeber noch seine Vorstandsmitglieder, leitenden Angestellten, Mitarbeiter oder Vertreter für Verluste oder Schäden haften, die sich aus der Bereitstellung des Assets durch den Lizenzgeber im Rahmen dieser Vereinbarung oder einer Nutzung des Assets durch den Lizenznehmer oder seine Mitarbeiter ergeben oder daraus resultieren. Der Lizenznehmer stellt den Lizenzgeber hiermit in vollem Umfang von jeglicher Haftung, Verlust, Beschädigung oder Anspruch frei.

7. VERTRAULICHKEIT

7.1 Keine Partei darf die vertraulichen Informationen der anderen Partei nutzen, offenlegen oder Dritten zur Verfügung stellen, es sei denn, eine solche Nutzung oder Offenlegung erfolgt in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Vereinbarung.

7.2 Jede Partei muss die vertraulichen Informationen der anderen Partei sicher und vertraulich behandeln, es sei denn, diese vertraulichen Informationen:

A. müssen gemäß den Anforderungen eines Gesetzes, einer Justiz oder einer gesetzgebenden Körperschaft offengelegt werden

oder Regierungsbehörde; oder

B. wurden von der anderen Partei schriftlich zur Freigabe freigegeben, jedoch nur in dem Umfang und vorbehaltlich der Bedingungen, die in einer solchen schriftlichen Genehmigung festgelegt werden können.

7.3 Diese Klausel 7 gilt auch nach Beendigung dieser Vereinbarung.

8. HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND FREIGABE

8.1 Soweit gesetzlich zulässig, haftet der Lizenzgeber in keiner Weise gegenüber dem Lizenznehmer oder Dritten für Verluste oder Schäden, die direkt oder indirekt im Zusammenhang mit der Nutzung des Assets entstehen, unabhängig davon, wie diese verursacht wurden (einschließlich Fahrlässigkeit). .

8.2 Das Asset wird vom Lizenzgeber „wie besehen“ bereitgestellt.

8.3 Der Lizenzgeber haftet gegenüber dem Lizenznehmer in keiner Weise für Verluste, Schäden oder Verletzungen, die dem Lizenznehmer oder einer anderen Person im Zusammenhang mit der Nutzung des Assets oder eines Teils davon entstehen.

8.4 Ungeachtet der Bestimmungen dieser Vereinbarung haftet der Lizenzgeber in keinem Fall für Ansprüche, Schäden oder Verluste, die sich aus der Änderung, Kombination, dem Betrieb oder der Nutzung des Assets mit Computerprogrammen des Lizenznehmers ergeben.

8.5 Der Lizenzgeber gewährleistet nicht, dass das Asset in jeder Umgebung funktioniert.

8.6 Der Lizenznehmer erkennt an, dass:

A. Das Asset wurde nicht darauf vorbereitet, spezifische Anforderungen einer Partei zu erfüllen, einschließlich etwaiger Anforderungen des Lizenznehmers; Und

B. Es liegt daher in der Verantwortung des Lizenznehmers, sicherzustellen, dass das Asset seinen individuellen Anforderungen entspricht.

8.7 Soweit gesetzlich zulässig, gibt oder übernimmt der Lizenzgeber keine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie, Bedingung oder Verpflichtung, einschließlich einer stillschweigenden Garantie der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

9. SCHADENERSATZ

9.1 Der Lizenznehmer verzichtet gegenüber dem Lizenzgeber, seinen Vorstandsmitgliedern, leitenden Angestellten, Mitarbeitern und Vertretern auf sämtliche Ansprüche (einschließlich Ansprüchen Dritter), Forderungen, Klagen, Klagen, Ausgaben (einschließlich Anwaltskosten) und Schäden ( einschließlich indirekter Schäden oder Folgeschäden), die in irgendeiner Weise entstehen aus:

A. Der Nutzung oder das Vertrauen des Lizenznehmers und seiner Mitarbeiter auf das Asset,

B. jeglichen Verstößen gegen die Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung durch den Lizenznehmer oder einen Mitarbeiter des Lizenznehmers und

C. jeder anderen Handlung des Lizenznehmers.

9.2 Diese Klausel 9 gilt auch nach Beendigung dieser Vereinbarung.

10. VERZICHT

10.1 Jegliches Versäumnis oder eine Verzögerung seitens einer der Parteien bei der Ausübung von Rechten, Befugnissen oder Privilegien im Rahmen dieser Lizenzvereinbarung oder das Beharren auf der Einhaltung oder Erfüllung der Bestimmungen dieser Lizenzvereinbarung durch die andere Partei stellt keinen Verzicht darauf dar und wird auch nicht als solcher ausgelegt.

11. ANWENDBARES RECHT

11.1 Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen des Lizenzgeberlandes und unterliegt diesen. Die Parteien unterwerfen sich der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte des Lizenzgeberlandes.

12. KÜNDIGUNG

12.1 Diese Vereinbarung und die hierin gewährte Lizenz beginnen mit dem Inkrafttretensdatum und werden für die Laufzeit gewährt, sofern sie vom Lizenzgeber nicht anderweitig im Falle eines der folgenden Ereignisse gekündigt werden:

A. wenn der Lizenznehmer gegen eine Bestimmung dieser Lizenzvereinbarung verstößt und diesen Verstoß nicht innerhalb von 7 Tagen nach Benachrichtigung des Lizenzgebers zur angemessenen Zufriedenheit des Lizenzgebers behoben hat;

B. wenn der Lizenznehmer zahlungsunfähig wird oder ein Konkurs-, Insolvenz-, Umstrukturierungs- oder Auflösungsverfahren einleitet (oder gegen ihn einleitet) oder eine Abtretung zugunsten der Gläubiger vornimmt; oder

12.2 Eine Kündigung gemäß dieser Klausel berührt nicht die anderen Rechte oder Rechtsbehelfe des Lizenzgebers.

13. LIZENZGEBÜHR

13.1 Als Gegenleistung für die in dieser Lizenzvereinbarung beschriebene Lizenzgewährung muss der Lizenznehmer die Lizenzgebühr sofort nach Abschluss dieser Vereinbarung einmalig zahlen.

14. ABTRETUNG

14.1 Der Lizenznehmer darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Lizenzgebers keine Rechte aus dieser Lizenzvereinbarung abtreten.


15. Lizenzbedingungen “Kommerz” für das Asset (hier “Datei”)

Verwendung der Datei

Druck des Bildes auf Waren, die für den Handel/Verkauf vorgesehen sind

Abmessungen der Datei (px)

Bis zu 3000 px

Auflösung

Mind. 300dpi

Widerrufsrecht

Nein

Max. Anzahl der Drucke

1000

Druck auf Produkte, die zum Verkauf angeboten werden

Ja

Laufzeit

Die Lizenz wird für die Dauer von 3 Jahren erteilt.


16. SALVATORISCHE Klausel

16.1 Die Parteien erkennen die Rechtsunsicherheit in Bezug auf bestimmte Bestimmungen dieser Vereinbarung an und vereinbaren ausdrücklich, dass diese Vereinbarung verbindlich ist und so ausgelegt werden, dass ihre Bestimmungen im größtmöglichen Umfang nach geltendem Recht gültig und durchsetzbar sind. Soweit Bestimmungen dieser Vereinbarung von einem zuständigen Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, werden diese Bestimmungen aus dieser Vereinbarung gestrichen oder so geändert, dass sie durchsetzbar sind und die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Bestimmungen erhalten bleibt und dieser Vereinbarung bleiben unberührt.

17. GESAMTE VEREINBARUNG

17.1 Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen, Zusagen oder Vereinbarungen, ob mündlich oder schriftlich.